Unsere Erfahrung zu Ihrem Erfolg!

Wachstumsprognosen für Wirtschaft in Russland und in der EU wurden erneut gesenkt

22.03.2019

Vom 13. - 20. Februar wurde wiederum eine vierteljährliche Umfrage der Analytiker von dem «Entwicklungszentrum» der Hochschule für Wirtschaft durchgeführt. Daran nahmen 25 Experten teil, darunter waren die Analytiker von Alfa-Bank, BCS, Institut der Wneschekonombank, Lukoil, Morgan Stanley, Nordea Bank, JPMorgan u.a.

Die Konsensus-Prognose für BIP Russlands beträgt fürs Jahr 2019 1,3%. Die Prognose verschlechterte sich um 0,1 Prozentpunkt im Vergleich mit der Konsensus-Schätzung, die vor drei Monaten veröffentlicht wurde. Von den 23 Analytikern, die an beiden Umfragen den Anteil nahmen, vier Experten sanken ihre Schätzungen für das laufende Jahr um 0,5 Prozentpunkte und mehr, sechs davon sanken die Zahlen um 0,1-0,4 Prozentpunkte, acht Experten ließen die Schätzungen unverändert und nur fünf erhöhten ihre Prognosen für das laufende Jahr (nicht mehr als um 0,1 Prozentpunkt).

Die Ergebnisse der Umfrage der Experten fallen mit der behördlichen Prognose der Regierung für 2019 zusammen: Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung Russlands erwartet das BIP-Wachstum bis auf 1,3%. Aber die Konsensus-Prognose der Wirtschaftler für 2020 beträgt 1,8%, während die Behörden 2% prognostizieren. Die Experteneinschätzungen fürs Wachstum in 2021- 2025 bleiben um 1,1-1,4 Prozentpunkte niedriger als die Prognosen des Ministeriums für wirtschaftliche Entwicklung.

Daneben verschlechterte Sberbank die Prognose zum Rubelwechselkurs für die nächsten 2 Jahre. Im Dezember 2018 prognostizierte die Bank den Durchschnittskurs auf dem Niveau von 66,5 Rubel je US-Dollar für 2019, jetzt aber beträgt der Rubelwechselkurs zum Dollar 68,5. Die Prognose für 2020 betrug früher 67 Rubel je US-Dollar, aber jetzt betrachten die Bank-Analytiker den Wechselkurs von 69 RUB/USD. Die Inflation wird laut der korrigierten Prognose zwischen 4,8% und 4% in 2019-2020 entsprechend variieren.

Früher wurde eine neue Prognose von der Europäischen Kommission für Wirtschaftswachstum in der Eurozone veröffentlicht. Jetzt sagt die EU voraus, dass das BIP-Wachstum der Eurozone 1,3% in 2019 ausmacht und 1,6% - in 2020. Im November wurde das Wirtschaftswachstum auf dem Niveau von 1,9% für 2019 und 2,0% für 2020 prognostiziert.

Quellen: RBK, ru.investing.com


Alle Nachrichten