TELS Nachrichten

Case: die pharmazeutischen Erzeugnisse aus Frankreich nach Russland schnell zu liefern, sogar in dem Fall, wenn es keinen geraden Transport gibt.

Der Transport von den pharmazeutischen Waren erfordert in den meisten Fällen eine strenge Einhaltung den Temperaturbedingungen. Wenn man die Lieferungen solcher Waren in die Eurasische Wirtschaftsunion aus den nahen Europagebieten organisiert, dann trifft gewöhnlich die Suche nach einem zugänglichen Kühltransport keine Schwierigkeiten.Wenn aber die Rede von der Lieferung aus den entfernten Gebieten der Europäischen Union ist, so fällt das schwer, die Kühltransporte auf solchen Strecken finden zu können, besonders in der Situation des Marktwachstums.

Case: das Schema einer reibungslosen Lieferung von Nahrungsmittelfetten unter Bedingungen der kurzfristigen Planung des Betriebsbedarfes.

Um die Ausgaben für Rohstoffaufbewahrung zu reduzieren, kommen oft unsere Kunden auf die Idee, den Betrieb und die Logistik auf solche Weise zu verbinden, dass die Rohstofflieferung in den benötigten Volumen und zur bestimmten Zeit erfüllt. So eine Leistung ist jetzt auf dem Transpostdienstleistungs-und Logistikmarkt an der Tagesordnung, es wird aber kompliziert, wenn der Rohstoff bestimmte Lieferungsbedingungen erfordert, und die Lieferung bei der kurzfristigen operativen Planung des Betriebsbedarfes erfüllt sein muss.

Case: die Schemaoptimierung des Versandes von veterinären Gütern aus Frankreich nach Russland unter Bedingungen der Arbeitsbeschränkungen des Lieferanten Veterinärdienstes.

Die Firmengruppe TELS erfüllt für ihre Kunden weltweite Lieferungen von Gütern, darunter auch denen, die Veterinärbescheinigungen für den gelungenen Grenzverlauf der Länder der Eurasischen Wirtschaftsunion erfordern. Was tun, wenn der Veterinärdienst des Lieferanten die Bescheinigungen nur am Donnerstag-Freitag ausstellt, und der Lieferant dabei bittet um die innerhalb einer Woche gleichmäßige Bereitstellung des Verkehrsmittels für den Laden? In diesem Fall muss der am Montag-Dienstag geladene Wagen eine Bescheinigung innerhalb drei-vier Tagen erwarten.


Übersicht der Marktsituation in Russland, Belarus und der Ukraine für Januar-Juni 2017

In Januar-Juni 2017 ist der Marktumfang mittels Autotransport von Belarus, der Ukraine und Kasachstan gegenüber dem gleichen Zeitraum des vorigen Jahres gestiegen. Das Einfuhrvolumen nach Russland ist auch gestiegen, die Ausfuhr hat aber die negative Entwicklung aufgewiesen – unter Inanspruchnahme der Ausfuhr von Rohwarengruppen.

Drei Fässer mit je 55 Tonnen aus Deutschland nach Wolgodonsk, im Herbst, für 25 Tagen? Viermal - «unmöglich»!

Eine Fall-Geschichte eines übergroßen Versandes aus Erfahrung der Abteilung für Versand und übergroßen Güter der Firmengruppe TELS

Globaler Seecontainer-Umsatz stieg um fast 6%

Der gesamte Seecontainer-Umsatz von 150 größten Häfen der Welt stieg um 5,8% im Januar-März 2017.

Trend auf die Containerisierung der Transportlogistik gewinnt an die Dynamik

Die globale Transportlogistik wird sich in der Richtung der Einführung des Containerverkehrs der Beförderungen entwickeln – solche Behauptung tönt seit langem in der professionellen Expertenfachwelt. Statistik 2017 bestätigt diesen Trend.

Schemen der schnellen Zustellung von Sammellgütern in TELS

In Bezug auf Dienstleistungen für die Zustellung der Sammelladungen kann man manchmal einige Vorurteile begegnen: Lieferzeit ist deutlich länger, es gibt mehr Schwierigkeiten und ein geringer Gewinn in den Kosten kompensiert die genannten Nachteile nicht. Aber die gegebenen Behauptungen sind in Bezug auf das Unternehmen TELS bestimmt falsch.

Russland nimmt die Einfuhr vom Wein aus Moldawien wieder auf. „Je weiter – desto mehr ...“

Nach fast vier Jahren des Verbots wird der moldauischen Wein wieder beginnen auf den russischen Markt zu gelangen.

Der Seecontainerverkehr: Markt der „Megaspieler“ und „Megatechnik“

Auf dem Markt des Seecontainerverkehrs dauert die Tendenz sowohl der Konsolidierung und der globalen Betreiber der Containerbeförderungen als auch des interkontinentalen Schwimmbestandes.

Die Arbeit auf dem Transport-Logistik-Markt Türkei-Russland: große Aussichten bei hohen Risiken

Die russisch-türkischen Beziehungen in den letzten unvollständigen drei Jahren haben solche Spitzenveränderungen erfahren, die kaum jemals in den internationalen Beziehungen existiert wurden.

Wie man die Logistikkosten zu reduzieren?

Die Tendenzen in der Wirtschaft stellen vor vielen Unternehmern, logistischen Abteilungen die Aufgaben für die Kostensenkung. Darüber, wie TELS den Kunden dies zu realisieren hilft, erzählt der Experte des Unternehmens TELS

Für die Fahrt in der Türkei muss man jetzt zahlen, sonst erlaubt man nicht abzureisen

Ab dem 17. Februar wurde in der Türkei die obligatorische Zahlung für die Nutzung von den gebührenpflichtigen Autobahnen und Brücken für die Beförderungsmittel mit der ausländischen Registrierung eingeführt.

Der Markt der Transportlogistik aus der EU führt das Wachstum vor

Im Jahr 2016 hat der Markt des KFZ-Güterverkehrs aus den EU-Ländern in die Hauptländer der Eurasischen Region (Russland, die Ukraine, Belarus, Kasachstan) um 1,7% im Vergleich zu dem Jahr 2015 zugenommen und bildete von 17.483 tausend Tonnen (hier und weiter laut Angaben Eurostat).

„Platon“: in Russland – wächst, und in Finnland wird überhaupt nicht …

Die russische Regierung hat die geplante vom 1. Februar 2017 Erhöhung des Transporttarifes für die Fahrt von LKWs auf Bundesstraßen im System „Platon“ verschoben und das Datum und die Größe der nächsten Erhöhung festgestellt: am 15. April erhöht sich der Fahrpreis bis 3,06 Euro pro Kilometer (der laufende Wert bildet 1,53 Rubel/km).